Sturm-Niederschlagsmesser 'erledigt die Arbeit’

Strona główna / Sturm-Niederschlagsmesser 'erledigt die Arbeit’

Am 5. und 6. August 2023 wurde in der malerischen Woiwodschaft Opolskie, genauer gesagt im Kreis Brzeg, eine wichtige Niederschlagsmessung durchgeführt. Im Rahmen dieser Beobachtungsstudie wurde ein hochentwickelter STORM-Regenmesser eingesetzt, der seine Leistungsfähigkeit bei der Aufzeichnung von Starkniederschlägen von bis zu 70 mm unter Beweis stellte.

Der STORM-Regenmesser ist ein Spezialgerät, das für die präzise Messung von Niederschlägen entwickelt wurde. Er hat sich als unverzichtbares Hilfsmittel in Zeiten starker Regenfälle erwiesen. Seine Fähigkeit, die Menge und Intensität der Niederschläge genau zu erfassen, ermöglicht ein besseres Verständnis der atmosphärischen Phänomene und eine wirksame Überwachung möglicher Auswirkungen, wie z. B. der Überschwemmungsgefahr. Ein interessantes Element dieser Messung ist das Vorhandensein eines Summenzählers, der sich auch unter schwierigen Bedingungen als zuverlässig erwiesen hat. Das Summensystem ermöglicht die Aufzeichnung von Gesamtregenmengen von bis zu 250 mm (250 l/m2). Die Ergebnisse der Messung der zweitägigen Niederschlagsmenge in der Woiwodschaft Opolskie liefern wertvolle Informationen über die Wetterdynamik in der Region. Die mit dem STORM-Regenmesser und dem Summator gewonnenen Daten werden für die weitere Erforschung der Niederschläge und der möglichen Auswirkungen auf Infrastruktur und Umwelt genutzt.

 

Kontakt